Die Schachfigur, die zuletzt gezogen hatte, ist vom Brett gefallen. Setze diese wie-der ein!

Brauchen Sie noch Hilfe beim Lösen des Rätsels? Hier können Sie das moderne kleine Schach-Lehrbuch „Ich spiel dann mal Schach“ von Peter Krystufek als PDF-Datei herunterladen.

Der schwarze f-Bauer (jetzt auf g3) hat den wL geschlagen, der weiße g-Bauer (jetzt auf h6) den sT. Zuletzt wBh3xg4 ist unmöglich aufgrund Mangel an Schlagobjekten.

Insbesondere könnte der jetzige wBh6 nicht von h2 stammen, denn dann hätte der schwarze h-Bauer (jetzt auf h4) um den weißen h-Bauern herummarschieren müssen, was schlagfallmäßig nicht machbar ist. Aus analogem Grund ginge auch nicht (zuletzt) wB g-Linie x f- oder h-Linie bzw. wBh7-h8. Daraus folgt: Der schwarze b-Bauer ist vom Brett gefallen!

Dieser konnte (einst) nicht umgewandelt haben, da hierzu der wL hätte geschlagen werden müssen und sich dann dadurch die restliche Bauernkonstellation nicht mehr legal erklären ließe. – Illegal wäre zuletzt sBb5-b4, ebenso sBb7-b6/b5+ bzw. sBb6-b5+ (weil beide sT bereits hinausgezogen waren).

Also: sBb3 mit zuletzt b4-b3.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here