Die einzige deutschsprachige Zeitung, die wöchentlich über Politik, Wirtschaft und Kultur in Zentralasien und Deutschland berichtet.

Gesellschaft

Die Kunst kennt keine Provinzen

Deutscher, Franzose, Sowjetbürger – Der Maler Leonid Brümmer war multinational, und doch war er nirgends zuhause. Nachdem er 1941 als ethnischer Deutscher in die...

Literat der Völkerverständigung

Das Verdienstkreuz am Bande für Gerold Belger: Der deutsche Botschafter Rainer Schlageter verlieh im Namen des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland die Auszeichnung an den...

„Ich fühle mich als Teil einer Minderheit“

Die Geschichte der Russlanddeutschen erzählt Valentina Geringer, 26 Jahre, immer wieder, um ihre eigene Herkunft zu erklären. Geboren in einem Dorf im Süden Russlands,...

Pelzebock und Riebelkuchen

Weihnachten ohne Tannenbaum, Geschenke und Gans – heute kaum vorstellbar, für die meisten Deutschen in Kasachstan lange Zeit Realität. Ein schlichter Zweig ersetzte da...

Weihnachten in meiner Kindheit

Dürre Weihnachtsbäume, die der Vater mit Ästen verdichtete, Weihnachtskugeln aus der DDR und selbstgebackener Strudel: Georg Frasch erinnert sich an das Weihnachtsfest seiner Kindheit...

„Drei Kulturen bestimmen mein Leben“

Schon in frühester Kindheit war Gerold Belger, 75 Jahre, davon überzeugt, dass er einmal Schriftsteller werden wird. Geboren in einer russlanddeutschen Familie an der...

Auf Schliemanns Spuren in Karaganda

Kinder aus Familien der deutschen Minderheit und ihre „Nachbarn” – hatten im Sprachlager in Karaganda die Möglichkeit, zwei Wochen lang Deutsch zu sprechen, ihr...

Leserbrief zum Artikel „Wir feiern unseren Zwanzigsten“, DAZ, 3. Juli 2009

Aufregung und eine ganz besondere Atmosphäre sind normal bei der Vorbereitung auf eine Reise. Obwohl die Mitglieder unseres deutschen Vokal- und Volkstanzensembles „Tanzendes Tal“...

„Es sind mehr Projekte gefragt, die auch Geld bringen“

Annegret Westphal hat vier Jahre lang das Minderheitenprojekt des Bundesinnenministeriums (BMI) für Zentralasien betreut. Anfang Februar übergab sie ihre Aufgaben im Deutschen Haus in...

Autorenlexikon der Russlanddeutschen

Der im Gebiet Omsk geborene und in Paderborn lebende Russlanddeutsche Edmund Mater hat ein „Autorenlexikon der Russlanddeutschen“ veröffentlicht, das die Namen russlanddeutscher Autoren bewahren...